Dieser Workshop lädt alle Interessierten ein, sich mit dem eigenen Verständnis über Kultur und Interkulturalität auseinander zu setzen.

Wir tauschen uns mit Menschen, die nach Österreich geflohen sind, über ihr Erleben unserer Kultur und ihrer Selbstverständlichkeiten im Umgang miteinander aus. Die Personen, die zu uns kommen, stammen aus dem arabischen, süd- und osteuropäischen, asiatischen und afrikanischem Raum und haben bereits Erfahrung mit der Integration.

Wir sensibilisieren uns für mögliche Missverständnisse und finden Ähnlichkeiten und Unterschiede. Von diesen Gesprächen ausgehend suchen wir einen Transfer dieser Eindrücke in unsere Praxis.

Wir freuen uns, Sie an diesem Tag begleiten zu dürfen. Dieser Tag dient dem Austausch und der Begegnung. Wir arbeiten in Kleingruppen, nutzen die Macht des Storytellings und Methoden von Großgruppen. Informationsmaterial wird im Anschluss an die Veranstaltung zur Verfügung gestellt.